Schattenseiten

Neben den bis jetzt traumhaften Landschaften, die ich mit dem Fahrrad durchqueren durfte und mit euch auch immer fleißig auf Instagram und in meiner Bildgalerie geteilt habe, gab und gibt es auf dem Weg immer wieder „Schattenseiten“. Auf diese Schattenseiten möchte ich hiermit genauer eingehen. Zum Einstieg liefere ich dir folgendes Bild als Hinweis, wovon dieser Artikel handeln wird. Im oberen Teil des Bildes ist zu sehen, was ihr auf meinen Beiträgen seht, in denen ich versuche euch die schönen Seiten jedes Landes zu zeigen. Doch auch der geschwärzte Teil gehört zur Realität, die ich euch nicht vorenthalten will.

 

Wie man erkennt, betrifft es die Entsorgung von Abfällen, nicht ausgeleerten und somit überfüllten Mülleimern und Mülldeponien mitten in der Natur. Ich habe dabei die Erfahrung gemacht, dass dabei die beiden Hauptgründe für diese Misere die fehlende Infrastruktur für die Müllentsorgung und das Nichtvorhandensein des Bewusstseins für die Folgen dieses Handelns ist. Konkret ein Land zu nennen, werde und will ich jedoch nicht, da diese Bilder aus den verschiedensten Regionen auf meiner Reise entstanden sind. Auch möchte ich nicht wertend werden, sondern lediglich versuchen auf diese Problematik aufmerksam zu machen und zeigen, wie wichtig es ist zu verhindern, dass Müll in dieser Art entsorgt wird.

 

 

Besonders auffällig war, dass sich neben den Straßen 1000de von Plastikflaschen und Dosen häufen. Es gab etliche kilometerlange Abschnitte in denen keine 20m vergingen, die frei davon waren. Hauptursache dafür ist, dass während der Fahrt das offene Fenster schnell als „Mülleimer“ umfunktioniert wird, ganz nach dem Motto aus den Augen aus dem Sinn. Oft genug war ich selbst Zeuge von diesem Verhalten, weswegen ich auch eingangs das Nichtvorhandensein des Bewusstseins als Grund für solches Verhalten aufzählte. Zum Ende möchte ich noch eine Aufzählung machen, was ich neben dem „normalen Restmüll“ noch so alles neben dem Straßenrand zu sehen bekam.

 

·       -Kühlschränke, Ventilatoren, Fernseher, Satellitenschüsseln

·       -Fahrräder, Autoteile, Gasflaschen, Feuerlöscher

·       -Sofas, Teppiche, Reifen, Polster, Möbel aller Art

 

 

Und leider noch vieles mehr…